Organeum Weener

Angebot

Reisestipendien zum Organeum für Schulklassen im laufenden Jahr 2021

 

Bis zum Ende des Jahres 2021 können Schulklassen für Reisen zum ORGANEUM ein Reisestipendium erhalten. Die Anreise der Schulklassen per Bus soll im Mittel mit bis zu 250,-€ der anfallenden Reisekosten gefördert werden können. Das Kontingent der Reisestipendien reicht für etwa 15 Schulklassen.

Das ORGANEUM in Weener bietet für Schulklassen die Gestaltung eines Schultages an. Diese Zeit kann variabel gestaltet werden. Es bieten sich an: die Vorstellung der Orgel für das Klassenzimmer, eine Führung durch die Sammlung historischer Tasteninstrumente mit zahlreichen Klangbeispielen, die Erläuterung der Orgelfunktion anhand von Modellen und der Besuch der Georgskirche mit Präsentation der Arp Schnitger-Orgel von 1710.

Das Programm eignet sich sehr gut für Grundschulen. Eine Gruppengröße bis zu 20 Schülern ist ideal. 

Für dieses Projekt sind vom Land Niedersachsen noch 4000,-€ bereitgestellt. Die Mittel stammen aus den Fördergeldern des Arp Schnitger-Jubiläums 2019 und stammen aus der Kampagne "Hoch empor" von Musikland Niedersachsen.

Dies bietet eine einzigartige Gelegenheit, mit einer Schulklasse die wunderschönen Räume der Organeum-Villa zu besuchen und in einer begeisternden Führung mit LKMD Winfried Dahlke die klangschönen Tasteninstrumente zu erleben.

Weitere Informationen unter Tel. 04951/912203

 

 

Kalender

Mi. 22. September 2021
15.00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende

Mi. 29. September 2021
15.00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende

So. 03. Oktober 2021
19.00 Uhr

Ev.-ref. Kirche Uphusen

Uphusen 58, 26725 Emden

1831 vollendete Wilhelm Caspar Joseph Höffgen in der Ev.-ref. Kirche zu Uphusen sein Meisterwerk. LKMD Winfried Dahlke stellt die Denkmalorgel konzertant vor, die von Bartelt Immer restauriert wurde.

Eintritt frei – Spende