Organeum Weener

Hoflieferant Rudolph

Hoflieferant_Rudolph

Hoflieferant Wilhelm Rudolph (Giessen)

Baujahr unbekannt

Einmanualiges Druckwindharmonium mit zwei Spielen

César Franck Prière e-Moll

Das Druckwindharmonium des Hoflieferanten Wilhelm Rudolf aus Gießen steht in der französischen Tradition. Es hat den Tonumfang von 5 Oktaven (C-c4 ) und die Registerteilung zwischen  e1 und f1. Das zweispielige Harmonium verfügt über ein 16-Fuß und ein 8-Fuß-Register. Der Klang ist voll und warm. Besonderheiten sind der „echte“ Tremulant sowie der Expressionszug.  Beim Spiel mit dem Tremulanten erklingt der 8-Fuß abgeschwächt. Im Bass wird er durch „Piano“ ergänzt.

Tonumfang: C-c4 Registerteilung: e1 / f1  Tonhöhe: a1=431 Hz

Kalender

Mi. 22. Mai 2024
*ZEIT*

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende

Mi. 29. Mai 2024
15.00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Sa. 01. Juni 2024
11.30 Uhr

Leer | Mennonitenkirche

Norderstraße 35, 26789 Leer

Pfeifen & Möhren: LKMD Winfried Dahlke eröffnet die Reihe der Marktmusiken in der Mennonitenkirche.