Organeum Weener

Kalender

Archiv 2021

Sonntagskonzert an der Arp Schnitger-Orge

Sonntag. 01.08.2021 17.00 Uhr

Weener | Georgskirche

Kirchplatz 1, 26826 Weener

Vincent van Laar lässt Raritäten aus drei Jahrhunderten auf der Arp Schnitger-Orgel erklingen.

Eintritt frei – Spende

 

Raritäten aus drei Jahrhunderten an der Arp Schnitger-Orgel

Am Sonntag, dem 1. August wird um 17.00 Uhr zum Sonntagskonzert in die Georgskirche Weener eingeladen. Vincent van Laar (Eelde, NL) spielt an der Arp Schnitger-Orgel Werke aus der Zeit vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. In seinem Programm bringt er Werke zu Gehör, die nur selten in Orgelkonzerten zu hören sind.

Aus dem Tabulaturbuch des Johannes von Lublin (um 1540) stellt Vincent van Laar eine Reihe früher Kompositionen der Orgelkunst vor. Vom niederländischen Großmeister der Orgelkunst J.P. Sweelinck schließen vier Verse über „Erbarm dich mein, o Herre Gott“ an. Als freies Werk erklingt sich das ernste und dramatische Präludium in e-Moll von Dieterich Buxtehude. Eine Choralbearbeitung von Georg Böhm leitet über zum melodiösen und spielfreudigen Orgelkonzert d-Moll von Georg Friedrich Händel. Zum Abschluss erklingen einige der schönsten Orgelchoräle aus J.S. Bachs „Orgelbüchlein“ sowie das spielfreudige frühe Präludium und Fuge g-Moll.

Vincent van Laar studierte Orgel und Cembalo an den Konservatorien in Utrecht und Den Haag. 1984 und 1988 erwarb er die Solistendiplome für Orgel und Cembalo. Seine Lehrmeister waren unter anderem Nico van den Hooven, Glen Wilson und Bob van Asperen. Vincent van Laar war Preisträger bei Orgelwettbewerben in Zeerijp (1981), Toulouse (1983) und Alkmaar (1991).

Vincent van Laar ist Mitglied vom Barockorchester ‘Concerto d’Amsterdam’ und hat als Continuospieler außerdem mit diversen anderen Orchestern und Ensembles zusammengearbeitet. Er ist Kantor-Organist der Reformierten Kirche in Eelde.

Er hat an zahlreichen Aufnahmen mitgewirkt. Auf CD wurde von ihm unter anderem das vollständige Orgelwerk des Sweelinck-Schülers Melchior Schildt herausgegeben. Die auch von Van Laar gespielte komplette Aufnahme der Orgel- und Cembalomusik von Sweelinck wurde 2003 mit einem Edison ausgezeichnet.

Der Eintritt zu den Sonntagskonzerten ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende zur Fortsetzung der Reihe gebeten.

 

Kalender

So. 01. August 2021
17.00 Uhr

Weener | Georgskirche

Kirchplatz 1, 26826 Weener

Vincent van Laar lässt Raritäten aus drei Jahrhunderten auf der Arp Schnitger-Orgel erklingen.

Eintritt frei – Spende